Nach dem bezahlen der 14 Euro Eintritt an der Abendkasse und somit den ersten Schreck hinter sich gelassen, ging es auf den Rundgang durch den Lüneburger Kurpark. Ich war zum erstenmal dort, bei leider sehr schlechtem Wetter, aber hatte mir irgendwie mehr versprochen. Meinem empfinden nach, waren einfach zu wenig Buden vorhanden. So dass sich sehr lange Warteschlangen bildeten und es wirklich Wartezeiten von 30 bis 60 Minuten für Bratwurst und Schnitzel gab.

Da das Wetter nicht gerade günstig war, aber zum Glück trocken, mochte man sich auf den Wiesen auch nicht bequem hinsetzen oder auf Picknickdecken hinlegen. Zum Glück waren die Schausteller bestens aufgelegt. Für den Eintrittspreis hätte ich zumindest ein Super Feuerwerk erwartet, aber auch das war nicht wirklich toll. Ich bin vielleicht auch etwas von dem Feuerwerk in Amelinghausen am Lopausee vom letzten Jahr verwöhnt, aber das was sich die Lüneburger Veranstalter erlaubt haben, ist schon eigentlich peinlich gewesen. Nun wenigstens waren die Shows und Lichteffekte im Kurpark eine Augenweide und nicht zuletzt soll ja auch der mitgebrachte Partner die Hauptattraktion in der Nacht der Romantik sein.

Über Dein Feedback freue ich mich

Es werden Daten an Dritte gesendet, wenn Sie einen der Button "klicken"