Heute ist es nun wirklich kein großes Ding mehr einen eigenen Onlineshop ins Web zu stellen. Wäre da nicht die Wettbewerbszentrale in Berlin und der eine oder andere clevere Anwalt der sich nicht nur eine goldene Nase an Fehlern andere verdienen will, eventuell auch profilieren möchte. So hat das e-Commerce eben doch einen Beigeschmack von Schwierigkeiten. Hier wird der größte Teil der Invenstition wohl in das Hostingpaket gehen, eine kostenlose Shopsoftware oben drauf und ein ansprechendes Design. Passt!

Einfach mal schoppen lassen

Der Einzelhändler mit Ladengeschäft, dass natürlich ausserordentlich gut geführt ist, kann mit seinen AGB und etwas Rechtsbeistand ohne weiteres online gehen und hier und dort verkaufen ohne große Investitionen zu tätigen. Der Kleine Mann von nebenan, hat es da schon schwieriger und setzt meißtens auf Affiliatesysteme oder Shop API Anbindungen.

Über Dein Feedback freue ich mich

Es werden Daten an Dritte gesendet, wenn Sie einen der Button "klicken"