Auf dem heutigen Arbeitsmarkt ist das schnelle Handeln den Unternehmen immer wichtiger, als das sie sich mit festen Personal und somit dauerhaften Personalkosten belasten wollen. Zeitarbeit bietet, obwohl die Arbeitskraft pro Stunde teurer ist, einen wichtigen Vorteil. Ist das Auftragsvolumen zu groß für das Stammpersonal, kann es schnell aufgestockt werden. Wobei in einer Zeit der Flaute die Zeitarbeiter wieder abgemeldet werden können. Dies kann täglich oder über einen längeren Zeitraum laufen. Der Kunde einer Zeitarbeitsfirma spart so die laufenden Personalkosten, Krankentage, Weihnachts und Urlaubsgeld und hat weniger Risiko.

Bei einer Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit, Leiharbeit, Personalleasing) wird ein Leiharbeitnehmer von den Zeitarbeitsfirmen (dem Verleiher) dessen Kunden (dem Entleiher) für die Arbeitsleistung überlassen.