Der Winter war lang und kalt. Endlich ist der Frühling im Anmarsch und die Gartensaison wird eröffnet. Aber auch wer keinen Garten hat, sondern sich auf Balkon oder Terrasse beschränken muss, ist nun angehalten seine Möbel saisontauglich zu machen.

Kunststoff und Rattan

Die am häufigsten verwendeten Metarialien für Garten- und Balkonmöbel sind Rattan und Kunststoff. Besonders bei Rattan lohnt es sich auf die Pflege der Möbel großen Wert zu legen. Die Anschaffung war teuer und die Beliebtheit ist groß. Geht man davon aus, dass die Gartenmöbel im Außenbereich unter einer Plane gelagert wurden, ist eine gründliche Untersuchung auf Beschädigungen der erste Arbeitsschritt. Häufig trocknen Befestigungsteile im Winter stark aus und können sich lösen.

Erkennt man diese losen Teile rechtzeitig, kann noch schnell und fachmännisch der Schaden beseitigt werden. Nun steht die Reinigung der Möbel an. Auf die Verwendung von aggressiven Reinigungsmitteln sollte hier verzichtet werden. Handwarmes Wasser und ein Spritzer Spülmittel reichen vollkommen aus um mit einem weichen Lappen die Rattanmöbel zu säubern. Die gleiche Herangehensweise ist auch bei Kuststoffmöbeln zu empfehlen. Jedoch ist hier eine Reperatur selten möglich. Kunststoff wird im Winter sehr schnell spröde und neigt dadurch zum Brechen. Ein Austausch defekter Möbel ist dank des großen Angebotes bei moebel.de sehr einfach.

Glas und Metall

Ein sehr wertvoller Werkstoff für die Herstellung von Gartenmöbel ist Glas in Kombination mit Metall. Die Metallgestelle sind gewöhnlich pulverbeschichtet und benötigen sehr wenig Pflege. Eine Reinigung ist natürlich auch bei diesen Möbeln sinnvoll. Jedoch sollte hier auf kratzende Lappen oder Polituren verzichtet werden, da die Beschichtung dadurch beschädigt wird. Die Glasflächen sind mit einem herkömmlichen Glasreiniger vollkommen zufrieden. Besteht die Möglichkeit, sollten die Glasplatten der Tische für die Reinigung abgenommen werden und die Gummilagerungen zwischen Gestell und Glasplatte mit einem Gummipflegemittel behandelt werden. Auch sollte nachgesehen werden, ob noch alle Gummilagerungen vorhanden sind um Beschädigungen der Glasplatte zu vermeiden.

Nun kann der Frühling kommen

Ob nun Garten, Balkon der Terrasse, eines haben alle gemeinsam. Sie dienen der Entspannung. Und wie man sitzt, so entspannt man. Nach der richtigen Pflege der Möbel kann dem Frühling mit Freude entgegengesehen werden. Und wer seine Möbel pfleglich behandelt, wird auch im nächsten Frühjahr noch seine Freude daran haben.

Über Dein Feedback freue ich mich

Es werden Daten an Dritte gesendet, wenn Sie einen der Button "klicken"