Eine Garage hat natürlich zuallererst den Zweck, das Auto vor schädlichen Einflüssen – seien es nun Wetterphänomene wie Hagel oder mutwillige bzw. unbeabsichtigte Beschädigungen durch andere Verkehrsteilnehmer – zu schützen. Auch der Diebstahl des Fahrzeugs wird sehr unwahrscheinlich, wenn es in einem geschlossenen Raum aufbewahrt wird – vor allem, wenn der Bau durch eine Hochsicherheitstür geschützt ist.

Garagen und Carport vorhanden?

Doch Garagen können mehr als nur diesen Zweck erfüllen. In manchen Familien werden sie sogar als weiterer Wohnraum genutzt – vor allem dann, wenn noch ein Carport vorhanden ist. Die Verwendungsmöglichkeiten sind hier unterschiedlicher Natur. Häufig kommt es vor, dass Männer eine Werkbank in ihrer Garage haben und dementsprechend diese als Hobbyraum nutzen, wo sie ungestört an Modellen werkeln oder fällige Reparaturen vornehmen können.

Mancherorts dienen Garagen, vor allem wenn sie außerhalb liegen, Jugendlichen auch als Proberaum. Dort können sie auch zu später Stunde mit ihren Bands lauter aufdrehen als es daheim erwünscht wäre und haben zugleich einen Rückzugsort, an dem sie sich auch nach dem Musizieren treffen können. Garagen in klassischen Wohngebieten sind allerdings für einen solchen Nutzungszweck ungeeignet, weil die Lärmbelästigung trotz Dämmung vorhanden wäre.

Garagen als Wohnraum sind Gold wert

Garagen können auch zur Partylocation umfunktioniert werden. Damit beispielsweise der geplante Grillabend nicht wegen angekündigten Regens ins Wasser fällt, können Gartentisch und Stühle in die Garage umgezogen werden, sodass zwar draußen unter dem Vordach gegrillt, drinnen jedoch gegessen wird. Auch kleine Stehempfänge können in der Garage ausgerichtet werden, wenn sie Wohnung zu klein ist. Etwas Deko an den Wänden sorgt dann für ein passendes Ambiente.

Die Garage lässt sich also vielfältig nutzen. Und selbst wenn keine der oben genannten Möglichkeiten in Frage kommt, hat die Garage immer noch eine weitere Funktion, denn sie bietet zusätzlichen Stauraum. Vor allem wenn kein Gartenhäuschen vorhanden ist, ist eine Garage Gold wert. Wohin sollte man auch sonst die Gartengeräte und –möbel sowie das Zubehör stellen? Auch Fahrräder und Mülltonnen finden Platz in der Garage, wenn diese ausreichend groß geplant wurde.

Anzeige
Hochsicherheitstüren bei teckentrup.biz

Über Dein Feedback freue ich mich

Es werden Daten an Dritte gesendet, wenn Sie einen der Button "klicken"