Es gibt so einige Berufe, mit denen können Leute irgendwie gar nichts anfangen. Der Texter gehört hier wohl dazu – zumindest wenn man die immer wieder aufkommenden Fragen richtig deutet: „Was macht ein Texter denn den ganzen Tag?“. Nun, was wird ein Texter so machen? Richtig, er textet! Da dieser Bereich aber wirklich etwas umfangreicher ist, muss schon etwas differenziert werden. So kann ein Texter Songtexte ebenso schreiben, wie Werbetexte oder er kümmert sich um das Ghostwriting. Die Expansion des Internets hat es in den vergangenen Jahren möglich gemacht, dass sich das Berufsfeld des Texters immer weiter vergrößern konnte. Denn wer eine Website haben möchte, der braucht zwangsläufig auch Texte dafür. Ganz egal, ob es ein Onlineshop ist, eine Dienstleistungshomepage oder ein Blog.

Texte für jede Gelegenheit

Holger Schossig ist Texter. Eigentlich ist er gelernter TV-Redakteur, aber seit fünf Jahren bereichert er das World Wide Web mit seinen geistigen Ergüssen. Dabei ist es erst einmal egal, ob der Kunde einen Websitetext möchte, einen Blogbeitrag, ein Firmenportrait oder vielleicht sogar den Text für ein Imagevideo. Text ist zwar nicht gleich Text, aber ein gelernter Redakteur sollte in vielen Bereichen zuhause sein. Daher hat Holger Schossig auch sein Portfolio entsprechend breit gefächert. Es ist also im Prinzip erst einmal egal, welche Art von Text Sie benötigen, der Onlinetexter ist dafür die richtige Anlaufstelle.

Wichtig ist, dass der Kunde weiß, welchen Text er möchte, welche Informationen hinein sollen und was er seinen Kunden damit sagen will. Den Rest macht der Texter! Er recherchiert, bereitet vor, sammelt Informationen, verpackt alles in Textform und gibt dem Text am Ende noch den letzten Schliff. Denn wichtig ist nicht nur, dass der Text dem Leser einen Mehrwert bietet, sondern dass er ansprechend und gut lesbar gestaltet ist. Mit solchen Texten kann dann praktisch nichts mehr schiefgehen.

Anzeige
Holger Schossig

Über Dein Feedback freue ich mich

Es werden Daten an Dritte gesendet, wenn Sie einen der Button "klicken"