Dina for ever (C) MaBoXer.de

Die Nacht war schnell vorbei

Gestern Nacht, dank Tinitus und Rücken habe ich eine scheiß Nacht gehabt. Wie schön ist es doch, wenn man es dann so gegen zwei Uhr doch noch endlich schafft, wegzudämmern und nach nur schlappen vier Stunden schon wieder alles vorbei ist.

Ich bin ja der Typ, der Nachts gern mit offenen Fenster schläft. Egal wie kalt es Nachts wird, ob es stürmt oder schneit. Hauptsache mit Vogelgezwitscher geweckt werden, zumindest am Wochenende. Das ist für mich ein guter Start in ein Wochenende!

Sechs Uhr war die Nacht vorbei

Heute Morgen um 6 Uhr wurde ich durch ein furchbares Gejaule und Gewimmer geweckt. Zunächst konnte ich nicht einordnen ob es sich um einen Traum oder tatsächlich um ein Geräusch von Draußen handelte. Der Auslöser des Gejaules war schnell gefunden!

Nachdem ich aus dem Bett gekrochen bin und ans Fenster schlurfte, konnte ich das Übel gleich sehen. Der Hund unseres Kellerkindes war auf dem Hof ausgesperrt. Es regnete und der Sturm pfiff über den Hof und der Schäferhund wollte wieder rein. Die Tür, wo er rein musste, liegt direkt unter unserem Fenster. So kam sein Wehgejaule ziemlich laut an unsere Ohren.

Laufendes Update

  • 08.03.2019 Fr. um 06:00 Uhr Nacht vorbei
  • 15.03.2019 Fr. um 06:15 Uhr Nacht vorbei
  • 24.03.2019 So. um 06:21 Uhr Nacht vorbei
  • 26.03.2019 Di. um 06:15 Uhr Nacht vorbei
  • 29.03.2019 Fr. um 06:05 Uhr Nacht vorbei
  • 30.03.2019 Sa. um 06:10 Uhr
  • 05.04.2019 Fr. um 6:05 Uhr …

Nichts gegen Hunde, aber das Gejaule geht einem echt auf den Sack!

Ein Kommentar

  1. „Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt“, Friedrich Schiller

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.