Niemand kann sich darauf verlassen, dass die Kunden quasi von allein kommen. Das kann in einer Zeit konjunkturellen Hochs so sein. Aber was ist morgen. Kunden können sehr wählerisch sein und ändern ihre Einkaufsgewohnheiten zwar nicht von einem Tag auf den anderen, fast unbemerkt, aber ständig und stetig. In Zeiten konjunkturellen Abschwungs stehen sie auf einmal ohne eine ausreichendes Auftragsvolumen da. Dem sollte man unbedingt schon vorbeugen bevor es so weit kommt, nämlich dann, wenn es einem wirtschaftlich gut geht.

Ich habe doch aber auch ohne eine Webseite schon genug Kunden

Einer dieser Gewohnheiten, die sich unaufhaltsam ändert, ist die Selbstverständlichkeit sich über Dienstleistungen und Produkte im Internet zu informieren. Prospekte wandern zwangsläufig nach maximal 2 Tagen in den Müll, weil sich niemand Prospekte irgendwo abheften kann und will. Zeitungswerbung ist auch nur bis zur nächsten Ausgabe am kommenden Tag wahrnehmbar. Auf gedruckte Werbung kann man zwar nicht vollkommen verzichten, es ist aber fahrlässig, nur darauf zu bauen. Um zum Beispiel auf einen “Tag der offenen Tür” hinzuweisen, ist gedruckte Werbung nach wie vor unverzichtbar.

Wo liegen nun die Stärken des Internets im Vergleich zur gedruckten Werbung?

  • Detaillierte Beschreibung der Alleinstellungsmerkmale: Vorstellung innovativer Produkte und Dienstleistungen.
  • Produkt- und Dienstleistungskatalog, gegebenenfalls mit Preisen.
  • Verbesserte Erreichbarkeit: Kontaktfomular, E-Mail, angegebene Öffnungszeiten, Anfahrtkarte.
  • Bilder, Name und Telefonnummer derjenigen Mitarbeiter, die Kundenkontakt haben.
  • Bereitstellung aller Serviceinformationen, wie Produktbeschreibungen, Datenblätter, Bedienungsanleitungen.
  • Nachhaltigkeit Ihrer Informationen auch nach Geschäftsschluss.
  • Webseiten führen, 24 Stunden und 7 Tage die Woche, die Kundenaquise für Sie durch.
  • Durch unsere Suchmaschinenoptimierung erscheint ihre Webseite in der Regel auf der ersten Googleergebnisseite.

Was habe ich nun davon?

Durch die Webseite, die im Vergleich zu gedruckter Werbung fast umsonst ist, kann der Kunde schon vor Auftragserteilung ein Vertrauenverhältnis aufbauen, weil die nachgefragte Leistung detailliert beschrieben wurde und der Kunde weiß, das ist der qualifizierte Lieferant oder Dienstleister für mich. Immer mehr Kunden benutzen statt der gelben Seiten das Internet, um nach einem Dienstleister zu suchen. Da kommt es immer mehr darauf auf, bei einer Suche mit Google auf der ersten Ergebnisseite zu landen.

Anderenfalls ist man für die potenziellen Neukunden unsichtbar und er geht dann zum Wettbewerber. Unsere Stärke ist die Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimisation = SEO). Bedeutet das es Ziel ist sie auf die erste Seite bei Suchmaschinen zu bringen. Wäre doch wirklich schade, wenn Neukunden in wirtschaftlich schwachen Zeiten zur Konkurrenz gehen. Ein anderer nicht zu unterschätzender Effekt kommt noch hinzu: Ein Unternehmen ohne Webseite wird zunehmend, als nicht ganz ernst zu nehmen eingeschätzt. Ein Unternehmen ohne Webseite ist wie eine Wohnung ohne Klingelschild. Eine schicke Webseite ist ihr Aushängeschild!

Aber auch für Bestandskunden ist die Webseite wichtig. Sie können ihre Kunden über die jeweils neuesten Technologien / Produkte / Dienstleistungen / Sonderangebote informieren. Dafür ist eine ständige Aktualisierung geboten. Auch das nehmen wir Ihnen so weit wie möglich ab, denn eine nicht aktuelle Webseite ist wie eine vergilbte Zeitung.

Quelle: IT-SEO-Consulting.de