Das Kellerkind

Am Anfang war es eine schöne Geschichte, voller Freude, netten Menschen und viel Humor. Aber die Jahre zogen ins Land und aus dem so sorglosen Nachbarschaften wurden dann im Laufe der Zeit, Mobbing, Hass, Denunziantentum und Frechheiten.

Das Kellerkind

Am Anfang war es eine schöne Geschichte, voller Freude, netten Menschen und viel Humor. Aber die Jahre zogen ins Land und aus dem so sorglosen Nachbarschaften wurden dann im Laufe der Zeit, Mobbing, Hass, Denunziantentum und Frechheiten.

Ich fange meine Geschichte über das Kellerkind nicht ganz von vorne an. Vom Inhalt her und dem was in der vergangenen Zeit angefallen ist, reicht es völlig aus, auch später einzusetzen. Die ruhigen Jahre sind vorbei, die Fahrt geht nun über raue Gewässer.

Starker Tobak von KK

Neben dem was man so Mobbing nennt, kommt auch noch eisernes Lügen, Tratschen und Denunzieren hinzu. Was man mit einem Kellerkinder alles erleben kann, ist wohl das geilste überhaupt. Es wird nie langweilig und eigentlich ist es auch meistens lustig, wenn man erst feststellt wie Arrogant und dämlich manche Menschen sind.

Alles was man mit Kellerkindern erleben kann, soll hier nun seinen Platz finden. So wie bereits in der Kategorie beschrieben steht: „Ähnlichkeiten mit Leben Personen sind zufällig und nicht beabsichtigt, genau wie diese Storys „wahrscheinlich NUR“ erfundene Geschichten sind! „

Kellerkind, was?

Nun vor vielen Jahren wohnte ich im 4 Stock eines 8 Parteien Hauses. Ständig nörgelten die älteren Herrschaften im Erdgeschoss rum, man solle doch die Haustür leise schließen. Selbst wenn man dies tat, wurde gemeckert. Wenn es nicht die Lautstärke des Türen schließen`s ist, dann waren die Schuhe nicht sauber genug abgetreten.

Also schreibe ich hier mal über den Alltags-Wahnsinn, der meistens vom Erdgeschoss oder aus der Kellerwohnung kommt. Darum heißt dieser Passus hier „Kellerkind“ da ich ja, wie du ahnen kannst, keine echten Namen nennen darf und natürlich auch alle Geschichten möglichst allgemein halten bleiben muss. (zwinker)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.