Sie kaufen einen neuen Computer? Oder eine neue Küche? Oder sind Sie auf der Suche nach einem neuen Fernseher? Über die Finanzierung machen sich viele keine Gedanken mehr, denn wenn eine Barzahlung nicht möglich ist, dann bieten sogar die Unternehmen Finanzierungsangebote an. Hierbei handelt es sich um einen klassischen Ratenkredit, welcher mithilfe von hauseigenen Banken finanziert wird. Dass diese Kredite jedoch oftmals mit hohen Zinsen oder sonstigen Kreditgebühren versehen sind, wird dem Kunden verschwiegen. Deshalb sollte es auch bei einem vermeintlich kleinen Ratenkredit heißen: Kreditanbieter vergleichen. Leider verbergen sich hier oft schwarze Schafe, die mit einem geringen Nominalzins werben, bei Ausweisung des tatsächlichen Effektivzinssatzes, gehen die Kosten oft enorm in die Höhe.

Ratenkredite nicht über eine allzu lange Laufzeit abschließen!

Da Ratenkredite meist zur Anschaffung von Gebrauchsgegenständen ausgegeben werden, sollte die Rückzahlung in einem angemessenen Zeitraum stattfinden. Finanziert man beispielsweise einen neuen Computer über eine Laufzeit von 7-8 Jahren, so kann es durchaus sein, dass der Anschaffungsgegenstand bereits wieder aussortiert ist, ehe das Darlehen zurückgezahlt wurde. Deshalb sollte darauf geachtet werden, dass die Finanzierung die Lebensdauer des Gebrauchsgegenstandes nicht übersteigt.

Nicht nur auf den Nominalzins achten!

Für viele Kreditnehmer ist der Ausweis von Nominal- und Effektivzins noch immer undurchsichtig. Dabei ist lediglich der Effektivzins ausschlaggebend. In diesem muss die Bank ausweisen, was der Kunde tatsächlich an Zinsen für den Ratenkredit zahlt. Der Nominalzins sagt lediglich aus, wie hoch die „Leihgebühr“ der Bank ist. Im Effektivzins sind alle weiteren Kosten enthalten. Hierunter fallen beispielsweise Darlehensgebühren, Bereitstellungsgebühren oder Kontoführungsgebühren. Um die Kreditanbieter vergleichen zu können, muss unbedingt der Effektivzinssatz verglichen werden. Dieser muss übrigens, für einen rechtskräftigen Vertrag, im Darlehensvertrag deutlich ausgewiesen sein.

Lockangeboten nicht blind vertrauen!

Mit Angeboten für eine Finanzierung versuchen viele Unternehmen ihre Kunden zum Kauf zu animieren. Ihnen als Kunde sollte jedoch klar sein, dass sie mit einem Ratenkauf eine Zahlungsverpflichtung eingehen. Diese Finanzierung sollte nur dann getätigt werden, wenn eine monatliche Rückzahlung gewährleistet ist und man mit der Aufnahme eines Ratenkredites einen lang gehegten Wunsch erfüllen kann.

Anzeige
Ratenkredit

Angebote einholen und vergleichen

Es steht ihnen völlig frei, sich von jedem Kreditinstitut ein Angebot anzufordern. Diese Angebote sind unverbindlich und sie haben dann die Möglichkeit zwischen ihnen auszuwählen.

Sie haben Scripte und Werbung ausgeschaltet!