Intelligent anlegen mit dem Online Tagesgeld. In finanzwirtschaftlich unruhigeren Zeiten ist es geraten, sein Vermögen auf verschiedene Anlageformen zu verteilen. In der Wahl der geeigneten Möglichkeiten entscheiden das jeweilige Maß an Risikobereitschaft, Sicherheitsdenken und Volatilität. Ein, zwei klassische Bausteine des Vermögensaufbau und der Vermögenssicherung finden sich in jedem Portfolio wieder. Dem traditionellen Sparkonto läuft jedoch mittlerweile das immer beliebtere Online Tagesgeld den Rang ab.

Was macht das Online Tagesgeldkonto so attraktiv?

Mit Online Tagesgeld zu arbeiten, empfinden Anleger als zeitgemäß, flexibel, komfortabel, sicher und ausbaufähig. Verglichen mit anderen Einlageformen überzeugen fast unschlagbare Vorzüge. Beinahe unschlagbar ist ein Online Tagesgeldkonto mit Hinblick auf Sicherheit und Flexibilität. Der Anleger ist frei von Fristen, Laufzeiten, Mindesteinlagen und Kündigungsterminen und profitiert von einer ständigen Verfügbarkeit. Er entscheidet selbst, wann und wie viel er anlegt und wann er über das Guthaben verfügen will. Barabhebung ist ausgeschlossen, aber die Übertragung auf das angegebene Referenzkonto (Girokonto) ist zügig und kostenfrei. Wer schnell auf sein Vermögen zurückgreifen will oder muss, ist mit dem Online Tagesgeld auf der sicheren Seite.

Auch bei der Rendite hat das Online Tagesgeld die Nase vorn. Wer mit den mageren Zinsangeboten der Hausbank unzufrieden ist, profitiert hier von einer Bandbreite zwischen 0,25 und 2,75 Prozent (Stand Dezember 2012). Einige Banken oder Finanzinstitute leisten termingebundene Zinsgarantien, was die Attraktivität dieser Anlageform weiter erhöht. Kleines Bonbon beim (pflegeleichten und raschen) Online-Abschluss: Ein Bonus in institutsabhängiger Höhe, z.B. einer Eröffnungsgutschrift in Höhe von 25 Euro. Auch die Kontenführung ist in der Regel kostenlos.

Vergleichen der Tagesgeldkonten lohnt sich.

In Deutschland bietet eine Vielzahl an Finanzinstituten die günstige Anlageform des Online Tagesgeldkontos an. Der Laie tut gut daran, einen Online-Vergleich einzuholen, der nicht nur die Bandbreite der differierenden Zinshöhen transparent macht, sondern auch über Abrechnungsmodalitäten und Kontoführung informiert. Dass manche Premium Anbieter auch die Eröffnung eines Stammkontos oder eines kostenlosen Depotkontos erwarten, kann der Anleger angesichts der hervorspringenden Vorteile des Online Tagegeldes locker hinnehmen.

Im Online Zinsvergleich lässt sich auch unproblematisch errechnen, wie sich der Zinsertrag steuerlich verhält. Die seit 2009 gültige Abgeltungssteuer für Kapitalanlagen in Höhe von 25 Prozent zuzüglich Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer betrifft natürlich auch das Online Tagesgeld. Steuerliche Überzahlungen können sich Anleger aber mit einer Nichtveranlagungs-Bescheinigung ihres Finanzamtes unproblematisch erstatten lassen.