Kunst ist nicht für jeden Menschen das gleiche. Dem einen gefällt eher klassische Musik, dem anderen dagegen Gedichte oder Gemälde. Eines aber haben alle gleich! Kunst ist oftmals der Versuch eines Künstlers, seinen Gedanken Platz zu verschaffen. Egal ob dies in Form eines Gemäldes, eines Musikstückes, einer Skulptur oder eines Gedichtes ist. Kunst ist für den Künstler eine Möglichkeit, sich selbst auszudrücken und sich dadurch seinen Mitmenschen mitzuteilen. Natürlich gibt es immer noch einen großen Interpretationsspielraum, aber dies ist auch oftmals vom Künstler gewollt.

Der Kunst Platz verschaffen

Doch mit den Gedanken ist es, bei Künstlern und normalen Menschen, immer so eine Sache. Oftmals vergisst man eine Idee wieder und versucht sich dann daran zurück zu erinnern. Und, wie wir alle wissen, oftmals leider vergeblich. Um dieses Problem umgehen zu können gibt es die eine oder andere clevere Erfindung, wie beispielsweise das Notizbuch. Millionenfach benutzt und altbewährt, gibt es Notizbücher inzwischen in den verschiedensten Formen und Ausführungen. Die Nutzbarkeit ist universell, die Grundidee aber die gleiche: Gedanken und Geistesblitze sollen festgehalten werden, damit sie auch später noch genutzt werden können. Egal ob Schriftsteller wir Bruce Chatwin oder Fußballlehrer wie Sepp Herberger, Notizbücher sind in jedem Berufsfeld im Einsatz und haben sich bewährt.

Natürlich eignet sich das klassische Notizbuch mit liniertem Papier nicht für jedes Berufsfeld. Das Skizzenbuch ist extra für die bildende Kunst ausgelegt. Künstler skizzieren darin ihre erste Idee einer Statue oder eines Bildes. Manchmal gelten Skizzenbücher selbst als Kunstwerke, wie beispielsweise das Skizzenbuch von Leonardo da Vinci oder Edgar Degas. Im besten Falle wird aus der Idee für die Skizze natürlich ein eigenständiges Kunstwerk, aber oftmals kann der Künstler die Vielfalt an Ideen gar nicht abarbeiten. Hierin liegt ein weiterer Vorteil eines Notizbuches: Die Ideen und Visionen eines Künstlers werden konserviert und bleiben der Nachwelt erhalten.

Jahrhunderte nach Leonardo da Vinci`s Tod werden noch immer Skizzen von ihm verwirklicht. Egal ob dies Brücken oder Fahrzeuge sind. Dank seiner Skizzenbücher wurde der Schaffenskreis Leonardos überhaupt begreifbar gemacht.

Und es wäre wirklich schade gewesen, wenn so ein genialer Mensch wie da Vinci seine Entdeckungen für sich behalten hätte und der Nachwelt nicht in Form von Skizzenbüchern erhalten geblieben wäre.

© S. Streng