Nicht das ich Langeweile hätte, aber hin und wieder brauche ich einfach mal eine Verschnaufpause und muss eine Idee umsetzen. Wenn ich das nicht machen würde, würde mir irgendwann der Kopf platzen. Ich hatte mir dieses Reiseportal mit Reisetipps in den Kopf gesetzt und dann muß das auch so gemacht werden.

Städtereisen auch mal in kleine Ortschaften

Die Reiseportale, die es sonst so im Internet gibt, sind meistens darauf aus Ihre Super-Reise-Angebote an den Mann zu bringen. Mallorca, Ibiza, Dubai und die vielen Top-Reiseziele die sich auch sonst gut vermarkten lassen und mit denen der Vermittler ordentlich Kohle machen kann sind natürlich immer und überall zu finden. Aber mein Blog soll mal was anderes zeigen. Kleine Ortschaften ohne viel Tamtam.

Das Dorf von nebenan wo es eine Kneipe, eine Pension und sonst nur Ruhe gibt, haben auch Ihren Reiz aber eben nicht die Zielgruppe mit Party und Ballermann-Laune. Natürlich wird auch dieser Blog keinen Bogen um die großen Reiseziele machen, aber im Vordergrund stehen die kleinen Orte und Dorfer drumherum.

Ein schönes Dorf wie Adendorf in der Nähe einer größeren Stadt wie Lüneburg hat den Charme eines Dorfes und dennoch haben Urlauber nur ein paar Minuten bis in ein lebhaftes Stadtzentrum mit vielen Angeboten und Sehenswürdigkeiten.

Schwimmen, Reiten, Fahrrad fahren, Golfen und noch viele weitere Sportarten sind bereits direkt in Adendorf zu finden. Ein Dorf und trotzdem könnte hier ein Urlauber ein paar Tage verbringen und sich einiges anschauen, Sport treiben und im Umland Ruhe und Entspannung finden.

Scharnebeck mit dem größten Schiffshebewerk Europas, Bardowick mit dem Dom und und und. In jeden Dorf gibt es etwas zu sehen, warum also teure Hotelpreise in Städten bezahlen, wenn es in den Dörfern nette und meistens private Pensionen gibt die nicht nur günstiger sondern auch persönlicher sind.

Dörfer und Gemeinden sind aufgerufen sich zu melden

Sehr gern setze ich Ihren Artikel über ihre Gemeinde in den Blog lesertipps-reisen.de ein. Schreiben Sie mich einfach an und erzählen Sie etwas über Ihr Dorf und der Umgebung. Vergessen Sie nicht die Kontaktadressen für Unterkünfte, Pension und örtlichen Gewerbetreibenden. Gibt es einen Bäcker, Vereine und andere nenneswerte Örtlichkeiten im Dorf? Alles was für einen Reisetripp in Ihre Gemeinde wichtig sein könnte sollten Sie mit in Ihren Text einbringen. Ihren ganzen Artikel würden dann nur noch ein paar schöne Bilder abrunden.

Sie können auch warten bis ich in Ihrem Dorf vorbeikomme und meine eigene Meinung über Ihr Dorf zum Besten gebe.

Anzeige
Lesertipps-Reisen.de