Es gibt in der heutigen Zeit unendlich viele Möglichkeiten, mit Wellness etwas für das eigene Wohlbefinden zu tun. Wellness fängt bei wohltuenden Massagen an, welche die verkrampfte Muskulatur des Nackens und des Rückens nachhaltig entspannen. Besonders beliebt sind ayurvedische Massagen und Thai-Massagen, die anhand uralter, traditioneller Methoden durchgeführt werden. Aber auch europäische Masseure verstehen sich hervorragend auf die verschiedensten Techniken einer Massage.

Auch die Sauna ist eine nicht zu unterschätzende Wellness-Anwendung. Die aus Finnland stammende Sauna hilft dem Körper dabei, Giftstoffe zu entschlacken. Darüber hinaus verleihen Saunagänge eine schöne Haut und stärken das Immunsystem. Yoga, Tai-Chi und ähnliche Entspannungstechniken helfen dem Menschen nicht nur, sein inneres Gleichgewicht wiederzufinden, sondern sie sorgen auch für körperliche Fitness und Beweglichkeit. Auch die Konzentration des Menschen wird durch solche Entspannungstechniken gefördert.

Wer seine Seele baumeln lassen möchte, kann sich der Entspannungstherapie des israelischen Wissenschaftlers Moshe Feldenkrais hingeben. Schon während der ersten Kursstunde mit einem für die Therapiemaßnahme ausgebildeten Kursleiter verspürt der Teilnehmer die tiefe Entspannung, die seinen gesamten Körper und seinen Geist erfasst.

Im Wasser ist man immer gut aufgehoben, wenn man etwas für sein Wohlbefinden tun möchte. Mit Aqua-Gymnastik wird der Körper unter Ausnutzung der physikalischen Besonderheiten des Wassers trainiert. Im Wasser ist der Körper leicht und kann müheloser in Form gebracht werden als bei Trockenübungen.

Das Wasser schenkt auch wohltuende Bäder mit Kräuteressenzen, speziellen mineralischen Stoffen und mit Sauerstoff. Angereicherte Vollbäder können helfen, den Körper zu entspannen und zu entschlacken. Der Aufenthalt im Whirlpool ist ebenfalls eine vergnügliche Sache, die dem Körper das Relaxen einfach macht.

Auch Fitnessübungen wie zum Beispiel Aerobic oder Walking gehören zu einem Wellness Programm. Wer seinen Körper in Schwung bringt, hält sich gesund und leistungsfähig. Spaziergänge in frischer Waldluft bringen nicht nur der Seele, sondern auch dem Körper Erholung, denn sauerstoffreiche Waldluft sorgt für eine gute Belüftung der Lungen.