Die Verschönerung des eigenen Heims bzw. der eigenen vier Wände stellt für viele von uns eine große Herausforderung dar. Die Farbe, die Formen oder auch die Größe eines Motivs sind für den Charakter einer Wohnung und den individuellen Geschmack der Bewohner ausschlaggebende Aspekte. Dennoch muss kein Kurs für die angesagten Verschönerungen des eigenen Wohnraums besucht werden. So können schon mit Hilfe von verschiedenen Utensilien vielseitig kreative Effekte erzielt werden, um ein bisher weiße Wand mit einem stimmigen Motiv zu verschönern.

Verschönerung durch Gestaltungsartikel

Eine sehr schnelle und einfache Methode eine Wand mit einem gewünschten Motiv zu verzieren ist die Anbringung eines Wandtattoos wie es sie bei beiwanda.de zu kaufen gibt. In allen erdenklichen Farben und Formen können bei www.beiwanda.de passende Motive erstanden werden. Bei einem Wandtattoo entfernt man lediglich die Trägerfolie und trägt es direkt im Anschluss auf die Wand auf. Neben Wandtattoos sind zudem Wandschablonen eine geeignete Mittel um die eigenen vier Wände zu verschönern.

Im Handel können Interessenten Schablonen und ebenso unzähligen Variationen kaufen und mit einer Wandfarbe ausmalen. Wenn die aufgetragene Wandfarbe getrocknet ist, können die Schablonen wieder entfernt werden. Die Arbeit mit der Schablone dauert im Gegensatz zu einem Wandtatto etwas länger, mach aber genauso viel Spaß und kann mit zusätzlichen Idee ergänzt werden.

Verzierung durch Putz- und Farbtechniken

Für diejenigen, die sich künstlerisch an Ihrer Wand ausleben möchten, gibt es die Möglichkeit zum Einsatz verschiedener Farbtechniken. Techniken wie etwa die Schwamm- oder Wickeltechnik eignen sich besonders gut um große Motive an einer Wand anzubringen. Die Personalisierung des Bildes ist dabei besonders hoch. Die Materialbeschaffenheit einer Wand spielt beim Einsatz dieser Farbtechniken keine Rolle. Tapeten aus Raufaser oder Putz sind gleichermaßen für die kreative Ausgestaltung durch ein Wandmotiv geeignet.

Darüber hinaus kann ein Streich -oder Rollputz zur Erstellung eines Motivs an der Wand genutzt werden. Die Arbeit mit diesen Hilfsmitteln gestaltet in der Regel meist etwas schwieriger. Das Ergebnis hingegen überzeugt auch den letzten Skeptiker. Die jeweilige Wand soll unbedingt vor der Bearbeitung frei von alle Tapetenresten und zudem eine glatte Oberfläche ausweisen. Für das Anbringen der Farbe eignet sich eine Fassadenwalze bestens.

Anzeige
www.beiwanda.de