Der Tanz in den Mai 2018 war eine feucht fröhliche Veranstaltung die es wieder einmal in sich hatte. Leider gab es keine Live Musik und nur wenig Stände für das leibliche Wohl. Trotzdem fand ich es eine sehr gelungene Aktion.

Es sind diese Tage, an denen alle Einwohner vor die Tür kommen und sich einfach auf ein Bierchen treffen können. Es muss in unserem Alter ja keine Mega-Party mehr sein. Wichtiger ist das gemeinsame, sich mal treffen und quatschen.

Immer wieder Tanz in den Mai 2018

Ich frage mich immer wo die vielen Jugendlichen und die mittel jungen Menschen alle her kommen. Tagsüber sind sie kaum zu sehen und plötzlich ist der ganze Rathausplatz voll von Ihnen. Nicht das mich das stört, ganz im Gegenteil, mich wundert es nur.

Die Jungs und Mädels die meine Frau und ich trafen, waren alle sehr freundlich und sympatisch. Allerdings nur bis genug Alkohol geflossen ist, dann wurde es leider zum Ende der Veranstaltung doch etwas unangenehm. Müll und Unrat wurde umher geworfen, Glasflaschen zerschlagen und die Tonlage wurde rauer.

Trotzdem freue ich mich jetzt schon auf die Kirchweg-Sause, dass Stadtfest in Lüneburg und nicht zu vergessen die Fußball Weltmeister in Russland. Bringt das alles doch etwas Abwechslung in den Alltag und vor allem Ablenkung von den vielen kleinen Problemen die ein Jeder so hat.