Mein Leben rinnt, die Liebe vergeht,
das Herz wird traurig, einsam und kalt,
selbst meine Hoffnung stirbt als bald.

Meine Sehnsucht, ein Leben lang,
nur nach Deiner Liebe mich zu sehnen,
sie Dir unbegrenzt zurück zu geben.

Das Verzehren unserer beider Seelen,
das Beste im anderen wecken,
die Träume gemeinsam erfüllen,
alles miteinander entdecken.

Gefühl und Schmerz möchte ich teilen,
liebend immer bei Dir verweilen.

Copyright Marco Bockelmann Die Hoffnung 26.02.2010