Die Zeit rückt näher. Ostern lockt nicht nur in den großen Geschäften mit Süßspeise und Geschenke für die Kleinsten, auch große Marketing- und Werbeagenturen nutzen diese Zeit für Ihre Marketingstrategien. Kampangen die mit Gewinnspielen und Sofortgewinnen und eine super professionelle Aufmachung der Webseite locken eventuell die arglosen Verbraucher in eine Werbefalle. Mich erreichte gerade eine für mich als Spammail zu definierende Botschaft bei einem tollen Gewinnspiel mitzumachen, bei dem „jeder sofort gewinnt„. Was wird mir nicht gesagt! Aber das Kleingedruckte, Datenschutz und AGBs haben mir gleich gezeigt! Hier sollte ich die Finger davon lassen. Wie Sie sich entscheiden, müssen Sie selber verantworten.

Was muss ich tun?

Ein virtueller Osterhase hat seine Ostereier verloren die er verteilen soll. Es ist hier möglich 1.000 Euro in Bar zu gewinnen und nach dem absenden des Formulars gibt es Sofortgewinne für jeden Teilnehmer. Was dies für Gewinne sind, wird selbstverständlich nicht bekanntgegeben. Vielleicht ein Lotterielos, damit man gleich wieder ein Abo abschliesst wenn man nicht rechtzeitig kündigt.

Kleingedrucktes unbedingt lesen (Beispiel)

Zitat:Ich bin einverstanden, dass der Veranstalter, dessen Partner und Sponsoren mich telefonisch/per E-Mail/per Post über Angebote aus dem jeweiligen Geschäftsbereich informieren. Das Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Infos dazu hier. Eine Teilnahme an dem Gewinnspiel ohne gleichzeitige Einwilligung in den Erhalt von Werbung per E-Mail oder telefonisch ist ausschließlich mittels Postkarte möglich.

Zitat:Der Seitenbetreiber speichert und verarbeitet alle von Ihnen genannten Daten ausschließlich für eigene Werbezwecke und um Ihnen im Rahmen der werblichen Ansprache, auch von anderen Firmen, Informationen und Angebote zukommen zu lassen. Folgende Firmen sind die Gewinnspiel-Sponsoren und dürfen Ihnen ebenfalls Werbe-Newsletter zusenden: …

Zitat:Ich bin damit einverstanden, dass mir die genannten Veranstalter und Sponsoren, sowie Lotteriegesellschaften Informationen, Angebote und sonstige Werbung auch per Fax, sms oder telefonisch übermitteln.“

Ich bedanke mich für die Möglichkeit dieses Kleingedruckt im Internet als Veröffentlichung zu finden.
Quellennachweis: http://oster.extragewinnspiel.de

Nicht jedes Gewinnspiel ist gefährlich

Ich will nicht behaupten, dass jede Werbung oder Marketingaktion ein Problem ist, aber bei dem einen oder anderen Gewinnspiel ist der Ärger bereits vorprogrammiert. Eine Flut an nervenden Telefonanrufen, Faxen oder Mails von Firmen die man nicht einmal mit Namen kennt oder die Briefzusendungen bei denen man alles umsonst bekommt, sofern man nicht vergißt rechtzeitig zu kündigen. Von all den Aktionen dieser Firmen weiß der Betreiber eines Gewinnspieles meistens nichts und spricht sich in der Regel auch der Haftung frei.

Mein Rat:

1) Immer das Kleingedruckte lesen und im Zweifelsfall auf die Teilnahme verzichten!
2) Auch mal ruhig bei Google® nach den Referenzen einer Werbeagentur recherchieren.

Seiten zum Thema:

Abzocke-Blog.de
Abzocknews.de