Grizzlybären sind Einzelgänger. Sobald die Nahrung knapp wird durchstreifen sie ein Gebiet von 780 km². Dieses Gebiet verteidigen sie verhement. Um noch größer zu wirken stellen sie sich auf die Hinterbeine. Im Gegensatz zu anderen Bären sind sie tag- und nachtaktiv. In den nördlichen Rocky Mountains und Alaska verschlafen sie bis zu 7 Monaten den Winter in selbst gegrabenen Höhlen. Die intelligenten Tiere haben viele Nahrungsquellen in ihrem Kopf gespeichert. Um an ihre Nahrung zu kommen drehen sie auch häufig Steine oder große Baumstämme um, damit sie an die Nahrung zu kommen. Grizzlybären können ziemlich flink laufen. Sie können auf kurzen Strecken so schnell sein wie ein Pferd. Wenn sich die Bären auf die Hinterbeine stellen, signalisieren sie entweder Aggression oder schauen sich nur um.

Junge Grizzlybären werden von der Mutter gut bewacht

Das Weibchen bringt bis zu 4 Jungen in einer Höhle im Winter zur Welt und zieht sie allein groß. Sie vermeidet den Kontakt zu den großen männlichen Bären, da sie sonst den Nachwuchs töten würden. Die Jungen bleiben mehr als 2 Jahre bei ihr. Sie bringt ihnen bei wie man Nahrung findet und wie man an sie herankommen kann. Im zweiten Sommer lernen die Jungen zu jagen aber bleiben noch weiterhin bei der Mutter. Wegen der langen Bindung zu ihren Jungen haben weibliche Grizzlybären nur alle 3 Jahre Nachwuchs.

Beinahe ausgerottet

Früher streiften Grizzlybären durch ganz Nordamerika, vom nördlichen Polarkreis bis nach Mexiko. Doch sie wurden vergiftet, gejagt und durch die Zerstörung ihres Lebensraums an den Rand der Ausrottung getrieben. Heute leben ca. 70% der Grizzlybären in der Wildnis Alaskas. Trotz Jagdverbots in den USA und in Kanada fallen die Grizzlybären weiterhin der Jagd zum Opfer. Einige werden von Landwirten oder Landeigentümern erlegt, andere von Trophäenjägern. Deshalb leben zahlreiche Bären in Nationalparks und Reservaten, wo sie intensiv betreut werden. Mittlerweile wird viel unternommen, um die Grizzlybären vor den zerstörerischen Aktivitäten der Menschen zu schützen.

Steckbrief Grizzlybär

Bestand weitgehend gesichert
Lebensweise Einzelgänger
Körperlänge 2-3m
Schwanzlänge 5-20cm
Schulterlänge 90-105cm
Gewicht 100-450kg
Geschlechtsreife mit 2-3 Jahren
Paarungszeit Frühjahr bis Frühsommer
Tragzeit durchschnittlich 225 Tage
Anzahl der Jungen 1-4; meist2 pro Wurf
Nahrung Nüsse, Wurzeln, Beeren, Fische, Säugetiere, Aas
Alter bis zu 25 Jahren