Die Geschäftsinhaberin einer Reisevermittlungsagentur hatte ein großes Problem mit dem versenden von Kundeninformationen. Die Daten lagen nur als Excel Datei vor und waren mit Ihrer bisherigen Software nicht mehr kompatibel. Um nun aber Ihre Kunden weiterhin informieren zu können und nicht tausende E-Mails von Hand versenden zu müssen, musste eine individuelle Softwarelösung her.

Softwarelösung für die Kundeninformation mit Datenimport

Wichtig war es also die gesammelten Kundendaten in das Tool zu importieren. Auch mußten die Werte der Excel-Zellen angepasst werden. Um einen regelmäßigen Import zu ermöglichen und so weitere Daten zu importieren sollte dies möglichst dynamisch sein. Die fehlende „Anrede“ bei den Datensätzen wurde ebenfalls dynamisch gelöst und über die Vornamen abgefragt. Zum Glück gibt es eine große Datenbank an Vornamen um diese zwischen „Herr“ und „Frau“ zu unterscheiden. Trefferquote 99%. Ein manuelles ergänzen weiterer Kundendaten sowie das löschen sollte ebenfalls möglich sein.

Da auch einige WordPress Plugins zum Einsatz kommen, sollten auch diese Daten übernommen werden. So ergab sich ein rundes Paket an Importmöglichkeiten und eine individuelle Benutzeroberfläche für die weitere Verwaltung der Daten und dem versenden der Kundeninformationen (Newsletter).

Neben den typischen Funktionen eines Newsletters wurde auch eine Rechteverwaltung und ein Login für eine Sachbearbeiterin benötigt, diese sollte nur Zugriff auf die manuelle Eingabemaske bekommen.

Das Tool hat sich bewährt, wurde allerdings in der Zwischenzeit durch ein Zeitgemäßeres ersetzt. R.I.P

Anzeige / Werbung

My Website bei 1und1